Info

GATE7 Podcast – Fernweh und Fotografie

In meiner Show möchte ich dir zeigen, wie du mit deiner Lust am Fotografieren abhebst, tief in fremde Kulturen eintauchst, Land und Leute kennenlernst – um am Ende ganz bei dir zu landen. Entdecke die emotionale Seite der Fotografie und mache unterwegs Bilder, die dir wirklich etwas bedeuten. Weitere Informationen unter: https://gatesieben.de/ Wenn du selbst zum visuellen Storyteller werden möchtest, dann schau doch mal bei "Abenteuer Reportagefotografie" vorbei. In unserem interaktiven Online-Kurs zeigen Thomas B. Jones und ich dir, wie du mit der Kamera die Geschichten deines Lebens erzählst: https://www.abenteuer-reportagefotografie.de/
RSS Feed Subscribe in Apple Podcasts
GATE7 Podcast – Fernweh und Fotografie
2023
January


2022
December
November
October
September
August
July
June
May
April
March
February
January


2021
December
November
October
September
August
July
June
May
April
March
February
January


2020
December
November
October
September
August
July
June
May
April
March
February
January


2019
December
November
October
September
August
July
June
May
April
March
February
January


2018
December
November
October
September
August
July
June
May
April
March
February
January


2017
December
November
August
July
June
May
April
March
February
January


2016
December
November


Categories

All Episodes
Archives
Categories
Now displaying: Page 1
Mar 21, 2021

Kai Pfaffenbach gelingt es immer wieder, Momente der Zeitgeschichte so in einem Bild zu verdichten, dass sich die Motive in Gedächtnis einbrennen. In zweiten Teil des Interviews erzählt er die Geschichten hinten seinen bekanntesten Fotos, für die er den Pulitzer Preis und den World Press Award gewonnen hat. Außerdem sprechen wir über Berufsethos im Fotojournalismus und die Rolle von Reportern in einem zunehmend polarisierten gesellschaftlichen Diskurs.

 

"Ich habe nie fotografiert, um Preise zu gewinnen." Kai Pfaffenbach

 

Darum geht es u.a. in dieser Episode:

 

  • Objektivität im Fotojournalismus: Welche Verantwortung trägt ein Fotojournalist für seine Bilder und deren Wirkung beim Betrachter? Außerdem: Welche Rolle spielt der Journalismus in der öffentlichen Debatte. Kai sagt: „Der gesellschaftliche Diskurs liegt danieder. Wir finden alle keine Mitte mehr, miteinander zu reden."

 

  • Berufsethos im Fotojournalismus: Wie stark darf man bei der Bildbearbeitung eingreifen? Und wie gelingt eine möglichst objektive Abbildung der Wirklichkeit. Kai über sein Selbstverständnis: "Die Fotos werden nicht bis zum Anschlag gepimpt – es geht um die Inhalte. Ich verstehe mich eher als Foto-Handwerker, denn als Foto-Künstler. Ich dokumentiere Zeitgeschichte – in allen Facetten.“

 

  • Was ist ein gutes Bild? Kai sagt: "Im journalistischen Bild steht für mich der Inhalt im Vordergrund. Wann wird das Bild zu einem guten Bild? In dem Moment, wo es bei der Betrachterin oder beim Betrachter eine Emotionen hervorruft oder Emotionen transportiert."

 

Weitere Informationen und Bilder zu dieser Episode unter: https://gatesieben.de/fotojournalist-kai-pfaffenbach/

 

----------

 

"Abenteuer Reportagefotografie": Welche Geschichte möchtest du erzählen?

 

Entdecke den visuellen Storyteller in dir: Tauche mit uns ein in die faszinierende Welt der Reportagefotografie.

 

Hier geht's zur Webseite: https://www.abenteuer-reportagefotografie.de/

 

Melde dich für den Newsletter an und bleibe immer auf dem Laufenden.

0 Comments
Adding comments is not available at this time.