Info

GATE7 Podcast – Fernweh und Fotografie

In meiner Show möchte ich dir zeigen, wie du mit deiner Lust am Fotografieren abhebst, tief in fremde Kulturen eintauchst, Land und Leute kennenlernst – um am Ende ganz bei dir zu landen. Entdecke die emotionale Seite der Fotografie und mache unterwegs Bilder, die dir wirklich etwas bedeuten. Weitere Informationen unter: https://gatesieben.de/
RSS Feed Subscribe in Apple Podcasts
GATE7 Podcast – Fernweh und Fotografie
2022
May
April
March
February
January


2021
December
November
October
September
August
July
June
May
April
March
February
January


2020
December
November
October
September
August
July
June
May
April
March
February
January


2019
December
November
October
September
August
July
June
May
April
March
February
January


2018
December
November
October
September
August
July
June
May
April
March
February
January


2017
December
November
August
July
June
May
April
March
February
January


2016
December
November


Categories

All Episodes
Archives
Categories
Now displaying: Page 1
May 15, 2022

Street Photography ist eines der faszinierendsten und zugleich anspruchsvollsten Genres in der Fotografie. In ihrem Buch "Streetfotografie: 75 Übungen für bessere Bilder" gibt Valérie Jardin Tipps, wie wir unseren Blick und unsere Fähigkeiten durch tägliche Praxis schärfen können.

 

Interview in English

 

„If you have keepers at the end of the day – the bar is too low.“ Valérie Jardin

 

Ever since she picked up a camera, Valérie Jardin has been fascinated by exploring the world around her one frame at a time. She started as a commercial photographer but the set out to build a career around street photography. Valérie holds workshops in cities around the world, among them Paris, Rome and New York.

 

For many years, she had been the host of the widely popular podcast „Hit The Street“.  After almost 300 episodes she decided to step away from her show in 2021.

 

Valérie Jardin is the author of two print books. In „Street Photography: Creative Vision Behind The Lens“ she combines the fundamentals of street photography with beautiful storytelling as she tells the story behind some of her favorite images. In "Street Photography Assignments: 75 Reasons to Hit the Streets and Learn"* she encourages street photographers to go out as often as possible to work on their skills and vision.

 

Valérie Jardin on the internet:

 

Website: https://valeriejardinphotography.com/

Instagram: https://www.instagram.com/valeriejardin/

Twitter: https://twitter.com/valeriejardin

 

---

 

"Abenteuer Reportagefotografie": Welche Geschichte möchtest du erzählen?

 

Entdecke den visuellen Storyteller in dir: Tauche mit uns ein in die faszinierende Welt der Reportagefotografie.

 

Hier geht's zur Webseite: https://www.abenteuer-reportagefotografie.de/

 

Direkt zur Buchung: https://steadyhq.com/de/abenteuer-reportagefotografie/about

 

Melde dich für den Newsletter an und bleibe immer auf dem Laufenden.

 

Workshops 2022

 

 

---

 

Unterstützung für GATE7

 

Der GATE7-Podcast ist kostenfrei und wird es auch immer bleiben. Ich freue mich, wenn ich dir Inspiration für deine Kamera-Abenteuer biete. Falls du Danke sagen möchtest, kannst du mir per PayPal eine Spende zukommen lassen. Oder du schaust auf meiner Amazon-Wunschliste vorbei. Dort habe ich Dinge hinterlegt, mit denen du mir eine Riesenfreude machen würdest.

 

Herzlichen Dank!

May 8, 2022

Musiker, Kellner, Priester: Anhand seiner eigenen Biografie verrät Sean Tucker in seinem Buch "Sinn in der Kreativität finden", wie er zu einem Fotografen geworden ist, dem heute mehr als eine halbe Millionen Menschen auf YouTube und Instagram folgen. Mit seiner authentischen Art zeichnet er einen Weg, der Kunst mit Psychologie, Philosophie und Spiritualität verbindet.

 

Interview in English

 

"My camera had become a sort of therapy; a tool of self-discovery." Sean Tucker

 

Warum sehnen sich Menschen nach Sinn? Und welche Rolle spielt die Kreativität in diesem Zusammenhang? Mit dem menschlichen Drang, sich in der Kunst auszudrücken, beschäftigt sich der Fotograf und Filmemacher Sean Tucker.

 

Auf dem Weg zur eigenen künstlerischen Stimme spannt er den Bogen zur Psychologie, Philosophie und Spiritualität. Auf YouTube erreicht er damit ein Millionen-Publikum. Er ermuntert dazu, sich nicht an anderen zu orientieren, sondern sein eigenes "Rennen" zu bestreiten – "run your own race."

 

Doch bevor wir loslegen, mahnt er zum Innehalten. Am Anfang geht es darum, uns selbst kennenzulernen und die Frage zu klären, was wir eigentlich sagen möchten.

 

Sean Tucker im Internet:

 

Webseite: https://www.seantucker.photography/

Instagram: https://www.instagram.com/seantuck/

YouTube: https://www.youtube.com/c/seantuckerphoto

Facebook: https://www.facebook.com/seantuckerphoto

 

---

 

"Abenteuer Reportagefotografie": Welche Geschichte möchtest du erzählen?

 

Entdecke den visuellen Storyteller in dir: Tauche mit uns ein in die faszinierende Welt der Reportagefotografie.

 

Hier geht's zur Webseite: https://www.abenteuer-reportagefotografie.de/

 

Direkt zur Buchung: https://steadyhq.com/de/abenteuer-reportagefotografie/about

 

Melde dich für den Newsletter an und bleibe immer auf dem Laufenden.

 

Workshops 2022

 

 

---

 

Unterstützung für GATE7

 

Der GATE7-Podcast ist kostenfrei und wird es auch immer bleiben. Ich freue mich, wenn ich dir Inspiration für deine Kamera-Abenteuer biete. Falls du Danke sagen möchtest, kannst du mir per PayPal eine Spende zukommen lassen. Oder du schaust auf meiner Amazon-Wunschliste vorbei. Dort habe ich Dinge hinterlegt, mit denen du mir eine Riesenfreude machen würdest.

 

Herzlichen Dank!

May 1, 2022

„Gute Themen liegen oft direkt vor der eigenen Haustür.“ Das sagt Fotograf Klaus Heymach und liefert mit seinem Projekt „Sonnenallee“ den besten Beweis dafür, wie wahr dieser Satz ist. Ein visuelles Porträt eines facettenreichen Mikrokosmos.

 


„Gute Themen liegen oft direkt vor der eigenen Haustür.“

 

Das sagt Klaus Heymach und liefert mit seinem Projekt „Sonnenallee“ den besten Beweis dafür, wie wahr dieser Satz ist.

 

Von seiner Wohnung in Berlin Kreuzberg sind es nur ein paar Minuten, und er ist in Neukölln auf der Straße, die im Laufe der Jahre einen spannenden Wandel durchlebt hat.

 

Das Flair Arabiens Mitten in der deutschen Hauptstadt.

 

Zwischen Shisha-Bars, querlirigen Obsthändlern, Teestuben und orientalischen Köstlichkeiten ist Klaus Heymach mit seiner Kamera umhergelaufen und hat ein visuelles Porträt eines facettenreichen Mikrokosmos gezeichnet.

 

Sein Projekt, dass es mittlerweile auch als kleines Büchlein gibt, ist eine Einladung an jeden, genauer hinzuschauen, was es vor der eigenen Haustür für spannende Geschichten gibt.

 

Webseite von Klaus Heymach: https://klausheymach.com/

Instagram: https://www.instagram.com/klausheymach/

 

---

 

"Abenteuer Reportagefotografie": Welche Geschichte möchtest du erzählen?

 

Entdecke den visuellen Storyteller in dir: Tauche mit uns ein in die faszinierende Welt der Reportagefotografie.

 

Hier geht's zur Webseite: https://www.abenteuer-reportagefotografie.de/

 

Direkt zur Buchung: https://steadyhq.com/de/abenteuer-reportagefotografie/about

 

Melde dich für den Newsletter an und bleibe immer auf dem Laufenden.

 

Workshops 2022

 

 

---

 

Unterstützung für GATE7

 

Der GATE7-Podcast ist kostenfrei und wird es auch immer bleiben. Ich freue mich, wenn ich dir Inspiration für deine Kamera-Abenteuer biete. Falls du Danke sagen möchtest, kannst du mir per PayPal eine Spende zukommen lassen. Oder du schaust auf meiner Amazon-Wunschliste vorbei. Dort habe ich Dinge hinterlegt, mit denen du mir eine Riesenfreude machen würdest.

 

Herzlichen Dank!

Apr 24, 2022

Fotografieren auf Reisen: Wie gelingen unterwegs ausdrucksstarke Bilder von Menschen, Landschaften und fremden Kulturen? Das verraten Stefan Tschumi und Stephanie Bernhard in ihrem neuen Buch "Reisefotografie – die große Fotoschule".

 

---

 

"Abenteuer Reportagefotografie": Welche Geschichte möchtest du erzählen?

 

Entdecke den visuellen Storyteller in dir: Tauche mit uns ein in die faszinierende Welt der Reportagefotografie.

 

Hier geht's zur Webseite: https://www.abenteuer-reportagefotografie.de/

 

Direkt zur Buchung: https://steadyhq.com/de/abenteuer-reportagefotografie/about

 

Melde dich für den Newsletter an und bleibe immer auf dem Laufenden.

 

Workshops 2022

 

 

---

 

Unterstützung für GATE7

 

Der GATE7-Podcast ist kostenfrei und wird es auch immer bleiben. Ich freue mich, wenn ich dir Inspiration für deine Kamera-Abenteuer biete. Falls du Danke sagen möchtest, kannst du mir per PayPal eine Spende zukommen lassen. Oder du schaust auf meiner Amazon-Wunschliste vorbei. Dort habe ich Dinge hinterlegt, mit denen du mir eine Riesenfreude machen würdest.

 

Herzlichen Dank!

Apr 17, 2022

Mit seiner Leica-Kamera hat Volker Figueredo Véliz den Alltag der Menschen auf Kuba in sensiblen Schwarz-Weiß-Bildern eingefangen.

 

Blick hinter die Fassade: Nicht nur auf unzähligen Reisen hat Volker Figueredo Véliz Kuba intensiv kennengelernt. Auch durch die Liebe zu einer Kubanerin hat er Einblicke in Bereiche der Karibikinsel gewonnen, die Besuchern normalerweise verborgen bleiben. In seinem Bildband "Los Cubanos" zeigt er genau diese Momente und zeichnet so ein authentisches Bild von Land und Leuten.

 

Die Begeisterung für Kuba hat Volker Figueredo Véliz seit seiner ersten Reise nie wieder losgelassen: Immer wieder kehrte er auf die Insel zurück und fand dort schließlich auch seine große Liebe. Mit seiner Leica-Kamera hat er über Jahre den Wandel auf Kuba dokumentiert und den Alltag der Menschen festgehalten. Er ist einer feiner Beobachter, der es versteht, in berührenden Schwarz-Weiß-Fotografien visuell Geschichten zu erzählen.

 

Shownotes auf GATE7: www.gatesieben.de/los-cubanos

 

Ausstellung "Los Cubanos" in der Leica Galerie Stuttgart (bis zum 18. Juni 2022): https://leica-camera.com/de-DE/event/los-cubanos

 

---

 

"Abenteuer Reportagefotografie": Welche Geschichte möchtest du erzählen?

 

Entdecke den visuellen Storyteller in dir: Tauche mit uns ein in die faszinierende Welt der Reportagefotografie.

 

Hier geht's zur Webseite: https://www.abenteuer-reportagefotografie.de/

 

Direkt zur Buchung: https://steadyhq.com/de/abenteuer-reportagefotografie/about

 

Melde dich für den Newsletter an und bleibe immer auf dem Laufenden.

 

Workshops 2022

 

 

---

 

Unterstützung für GATE7

 

Der GATE7-Podcast ist kostenfrei und wird es auch immer bleiben. Ich freue mich, wenn ich dir Inspiration für deine Kamera-Abenteuer biete. Falls du Danke sagen möchtest, kannst du mir per PayPal eine Spende zukommen lassen. Oder du schaust auf meiner Amazon-Wunschliste vorbei. Dort habe ich Dinge hinterlegt, mit denen du mir eine Riesenfreude machen würdest.

 

Herzlichen Dank!

Apr 10, 2022

In seinen Bildern zieht Cassio Vasconcellos die Wirklichkeit ins Surreale. Er zeigt, wie wir durch Maßlosigkeit zunehmend die Kontrolle verlieren. Ein Werk, das zum Nachdenken über unseren Umgang mit unserem Planeten anregt.

 

Ein Parkplatz, auf dem die Menge an Autos schier kein Ende findet. Ein Rollfeld, das unter der immensen Zahl an Flugzeugen fast verschwindet. Oder ein Strand, an dem die Sonnenhungrigen jeden Quadratzentimeter Sand maximal ausnutzen.

 

In seinen Bildern zieht Cassio Vasconcellos die Wirklichkeit ins Surreale.

 

Der Brasilianer verstärkt noch den Eindruck der Maßlosigkeit unserer auf Konsum und grenzenloses Wachstum getrimmten Welt.

 

Dem gegenüber steht ein Projekt, in dem sich Vasconcellos mit der majestätischen Schönheit und Verletzlichkeit des brasilianischen Regenwalds auseinandersetzt. Ein Werk, das zum Nachdenken über unseren Umgang mit unserem Planeten anregt.

 

Cassio Vasconcellos ist ein extrem vielseitiger Fotograf. Das gilt sowohl für seinen Stils, als auch die Themen, mit denen er sich beschäftigt.

 

Zentral in seinem Werk ist die Interpretation unserer modernen Welt. Es geht ihm darum zu zeigen, wie industrialisierte und entmenschlichte Gesellschaften zunehmend außer Kontrolle geraten.

 

Webseite von Cassio Vasconcellos: https://www.cassiovasconcellos.com/

 

---

 

Zuletzt war ich zu Gast bei Thomas B. Jones auf YouTube und in Bendedikt Brechts Podcast "Momente deiner Geschichte" – schau bzw. hör mal rein:

 

YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=ADlz6sOCtAA

 

Podcast: https://www.benediktbrecht.de/2022/04/06/podcast-folge-73-plauderecke-storytelling-in-der-fotografie-interview-mit-kai-behrmann/

 

---

 

"Abenteuer Reportagefotografie": Welche Geschichte möchtest du erzählen?

 

Entdecke den visuellen Storyteller in dir: Tauche mit uns ein in die faszinierende Welt der Reportagefotografie.

 

Hier geht's zur Webseite: https://www.abenteuer-reportagefotografie.de/

 

Direkt zur Buchung: https://steadyhq.com/de/abenteuer-reportagefotografie/about

 

Melde dich für den Newsletter an und bleibe immer auf dem Laufenden.

 

Workshops 2022

 

 

---

 

Unterstützung für GATE7

 

Der GATE7-Podcast ist kostenfrei und wird es auch immer bleiben. Ich freue mich, wenn ich dir Inspiration für deine Kamera-Abenteuer biete. Falls du Danke sagen möchtest, kannst du mir per PayPal eine Spende zukommen lassen. Oder du schaust auf meiner Amazon-Wunschliste vorbei. Dort habe ich Dinge hinterlegt, mit denen du mir eine Riesenfreude machen würdest.

 

Herzlichen Dank!

Apr 3, 2022

Fotograf Dennis Wehrmann berichtet von seinen Abenteuern in Sambia. Ein Land, das er als das vielleicht bestgehütete Geheimnis Afrikas bezeichnet.

 

In dieser Episode kehrt Afrika-Experte Dennis Wehrmann zurück in den GATE7-Podcast.

 

Beim ersten Mal haben wir uns über seine Reise nach Südafrika, Namibia und Mosambik unterhalten.

 

Nun berichtet er von seinen Abenteuern in Sambia.

 

Außer über Land und Leute sprechen wir aber natürlich auch ausführlich über die Fotografie. Du erfährst, wie du unterwegs ausdrucksstarke Portraits machst und was es bei der Tierfotografie zu beachten gilt.

 

Aufgenommen habe ich dieses Gespräch wieder im Rahmen von "Abenteuer Reportagefotografie".

 

Workshop in Nizza: https://shop.abenteuer-reportagefotografie.de/produkt/reisereportage-und-street-photography-workshop-in-nizza-17-19-juni-2022/

 

Workshop in Hamburg: https://shop.abenteuer-reportagefotografie.de/produkt/street-photography-workshop-in-hamburg-12-oktober-2022/

 

Workshop im Rheingau: https://shop.abenteuer-reportagefotografie.de/produkt/fotografie-trifft-auf-genuss-20-21-august-2022-in-oestrich-winkel/

 

---

 

"Abenteuer Reportagefotografie": Welche Geschichte möchtest du erzählen?

 

Entdecke den visuellen Storyteller in dir: Tauche mit uns ein in die faszinierende Welt der Reportagefotografie.

 

Hier geht's zur Webseite: https://www.abenteuer-reportagefotografie.de/

 

Direkt zur Buchung: https://steadyhq.com/de/abenteuer-reportagefotografie/about

 

Melde dich für den Newsletter an und bleibe immer auf dem Laufenden.

 

Workshops 2022

 

 

---

 

Unterstützung für GATE7

 

Der GATE7-Podcast ist kostenfrei und wird es auch immer bleiben. Ich freue mich, wenn ich dir Inspiration für deine Kamera-Abenteuer biete. Falls du Danke sagen möchtest, kannst du mir per PayPal eine Spende zukommen lassen. Oder du schaust auf meiner Amazon-Wunschliste vorbei. Dort habe ich Dinge hinterlegt, mit denen du mir eine Riesenfreude machen würdest.

 

Herzlichen Dank!

Mar 27, 2022

Bedrohte Lebensform: Fotojournalistin Catalina Martin-Chico lebte mehrere Wochen in Sarayacu im ecuadorianischen Teil Amazoniens verbracht, um die Identität der Kichwa und ihren Kampf zu verstehen.

 

In dieser Episode nimmt uns die spanisch-französische Fotojournalistin Catalina Martin-Chico mit in den Regenwald von Ecuador.

 

Dort hat sie einige Wochen bei den Kichwa in der Ortschaft Sarayacu am Río Bobonaza im ecuadorianischen Teil Amazoniens verbracht.

 

Ungefähr 1.200 kichwasprachige Einwohner leben dort nach alten Traditionen. Aber auch die moderne hat Einzug gehalten in den abgelegenen Ort.

 

Wie alle Menschen, die in diesen durch Urbanisierung und industrielle Ausbeutung erodierten Tropenwäldern leben, kämpfen sie für den Erhalt ihrer Lebensweise.

 

Die Bedrohungen, denen sie sich ausgesetzt sehen, sind vielfältig.

 

Ein Beispiel: Die Brunnen zur Gewinnung des im Walduntergrund enthaltenen Öls gefährden das Wasser und die Wasserqualität, gefährden aber auch die Artenvielfalt und Gesundheit der Waldbewohner.

 

Catalina hat sich aufgemacht, um die Kichwa zu besuchen und ist mit ihrer Kamera tief in den Alltag der Menschen eingetaucht. Sie lebte mehrere Wochen in Sarayacu, um die Identität der Kichwa und ihren Kampf zu verstehen.

 

Sie teilte das Leben mit einem Stamm der sich komplett selbst versorgt. Alle Ressourcen, die sie brauchen, finden sie durch Jagen und Sammeln im Regenwald. Voraussetzung dafür ist ein tiefes Wissen über die Natur.

 

Catalina ist spezialisiert auf Reportagen mit Schwerpunkt auf Südamerika. 2019 erhielt sie einen "World Press Photo Award" für ihr Langzeitprojekt über die Frauen der Guerilla-Kämpfer der FARC in Kolumbien.

 

Links

 

Foto-Festival "La Gacilly Baden Photo": https://festival-lagacilly-baden.photo/de

 

YouTube Live: "Seit beinahe einem halben Jahr bin schon in Südamerika unterwegs und befinde mich zur Zeit in Buenos Aires. Durch eine zufällige Begegnung lernte ich Jonathan kennen, der mich in sein Zuhause in „La Boca“ eingeladen hat. Am 30 März 2022 berichte ich ab 20 Uhr im YouTube-Kanal von Thomas Jones von meinen Einblicken und Eindrücken in einen Bereiche, der Touristen sonst verborgen bleibt."

 

https://www.youtube.com/watch?v=ADlz6sOCtAA

 

---

 

"Abenteuer Reportagefotografie": Welche Geschichte möchtest du erzählen?

 

Entdecke den visuellen Storyteller in dir: Tauche mit uns ein in die faszinierende Welt der Reportagefotografie.

 

Hier geht's zur Webseite: https://www.abenteuer-reportagefotografie.de/

 

Direkt zur Buchung: https://steadyhq.com/de/abenteuer-reportagefotografie/about

 

Melde dich für den Newsletter an und bleibe immer auf dem Laufenden.

 

Workshops 2022

 

 

---

 

Unterstützung für GATE7

 

Der GATE7-Podcast ist kostenfrei und wird es auch immer bleiben. Ich freue mich, wenn ich dir Inspiration für deine Kamera-Abenteuer biete. Falls du Danke sagen möchtest, kannst du mir per PayPal eine Spende zukommen lassen. Oder du schaust auf meiner Amazon-Wunschliste vorbei. Dort habe ich Dinge hinterlegt, mit denen du mir eine Riesenfreude machen würdest.

 

Herzlichen Dank!

Mar 20, 2022

Die Fotografie ist eine wunderbare Form, sich kreativ auszudrücken. Gleichzeitig ist sie eine Reise zu uns selbst. Mit der Kamera in der Hand erforschen wir die Welt und das, was uns wichtig ist.

 

Mit Steffen Rothammel spreche ich darüber, wie du in diesem Prozess deinen ganz eigenen fotografischen Stil entwickelst.

 

Das aktuelle Buch von Steffen Rothammel: "Der fotografische Stil"

 

---

 

"Abenteuer Reportagefotografie": Welche Geschichte möchtest du erzählen?

 

Entdecke den visuellen Storyteller in dir: Tauche mit uns ein in die faszinierende Welt der Reportagefotografie.

 

Hier geht's zur Webseite: https://www.abenteuer-reportagefotografie.de/

 

Direkt zur Buchung: https://steadyhq.com/de/abenteuer-reportagefotografie/about

 

Melde dich für den Newsletter an und bleibe immer auf dem Laufenden.

 

Workshops 2022

 

 

---

 

Unterstützung für GATE7

 

Der GATE7-Podcast ist kostenfrei und wird es auch immer bleiben. Ich freue mich, wenn ich dir Inspiration für deine Kamera-Abenteuer biete. Falls du Danke sagen möchtest, kannst du mir per PayPal eine Spende zukommen lassen. Oder du schaust auf meiner Amazon-Wunschliste vorbei. Dort habe ich Dinge hinterlegt, mit denen du mir eine Riesenfreude machen würdest.

 

Herzlichen Dank!

Mar 13, 2022

Auf dem einen Augen ist er blind, auf dem anderen beträgt die Sehkraft nur 25 Prozent: Mit Guido Klumpe spreche ich darüber, wie er es trotz seines Handicaps schafft, bezaubernde abstrakt-minimalistische Streetbilder zu machen.

 

Dabei wäre beinahe alles anders gekommen. Hätte er damals auf eine Berufsberaterin gehört, wäre er heute vielleicht Telefonist oder Masseur. Doch nun denkt er darüber nach, die Fotografie nicht mehr nur Leidenschaftlich in seiner Freizeit zu betreiben – sondern sie zu seinem Beruf zu machen.

 

Guidos Weg macht Mut, Handicaps nicht einfach hinzunehmen – sondern sie zu einer Stärke zu machen.

 

Er sagt: „Es ist nicht wichtig, wieviel man sieht, sondern wie man sieht!“

 

Guido ist Mitglied im Street Photography Kollektiv „Unposed Society“ Hannover sowie Co-Autor des Buches „Fotografieren in der Stadt“, das Mitte Juni im Rheinwerk Verlag erscheint.

 

Vom 18. März bis 10. April 2022 sind seine Bilder im Rahmen einer Ausstellung im Kunstraum J3FM in Hannover zu sehen. Das Motto: (People In) Urban Landscapes

 

Die Vernissage findet am 18. März 2022 um ab 19 Uhr statt.

 

Webseite von Guido Klumpe: https://guido-klumpe.de/

 

Street Photography Kollektiv: "Unposed Society" Hannover

 

Wenn dich das Thema "Street Photography" interessiert, dann komm doch am 12. Oktober 2022 nach Hamburg. Einen Tag vor Beginn der Foto-Messe PHOTOPIA laden Thomas Jones von den „Photologen“ und ich dich ein, mit uns zwischen Alster, Hafencity und Landungsbrücken auf Motivjagd zu gehen. Wir zeigen dir, wie du die kleinen Momenten des Alltags einfängst.

 

Nachdem der erste Termin binnen weniger Stunden ausgebucht war, bieten wir diesen zweiten Termin für unsere Street-Photography-Workshop, für den es aber auch nur noch wenige Plätze gibt. Wenn du dabei sein möchtest, solltest du dich also beeilen:

 

https://shop.abenteuer-reportagefotografie.de/produkt/street-photography-workshop-in-hamburg-12-oktober-2022/

 

---

 

Unterstützung für GATE7

 

Der GATE7-Podcast ist kostenfrei und wird es auch immer bleiben. Ich freue mich, wenn ich dir Inspiration für deine Kamera-Abenteuer biete. Falls du Danke sagen möchtest, kannst du mir per PayPal eine Spende zukommen lassen. Oder du schaust auf meiner Amazon-Wunschliste vorbei. Dort habe ich Dinge hinterlegt, mit denen du mir eine Riesenfreude machen würdest.

 

Herzlichen Dank!

Mar 6, 2022

Strategie statt Zufall: Siegfried Hansen hat ein System entwickelt, mit dem jeder durch die Schulung der Wahrnehmung zu bemerkenswerten Bildern in der Street Photography gelangen kann. Die PILOT-Formel hat er nun gemeinsam mit Pia Parolin aufgeschrieben.

 

Das Buch: "Mit offenen Augen"

 

Webseite von Siegfried Hansen: www.siegfried-hansen.de

 

Webseite von Pia Parolin: www.piaparolin.com

 

---

 

"Abenteuer Reportagefotografie": Welche Geschichte möchtest du erzählen?

 

Entdecke den visuellen Storyteller in dir: Tauche mit uns ein in die faszinierende Welt der Reportagefotografie.

 

Hier geht's zur Webseite: https://www.abenteuer-reportagefotografie.de/

 

Melde dich für den Newsletter an und bleibe immer auf dem Laufenden.

Feb 27, 2022

Mit dem früheren Direktor der World Press Photo Foundation, Lars Boering, spreche ich über die Macht der Bilder und die Bedeutung der Fähigkeit, visuelle Informationen zu lesen und zu deuten.

 

Als ich dieses Gespräch mit Lars Boering führte, war die Welt noch eine andere. Frieden war der Rahmen. Am Rande des "Global Peace Photo Awards" in Wien sprach ich mit dem früheren Direktor der "World Press Photo Foundation" darüber, welche Rolle Bilder und Journalismus spielen, unsere Welt und Krisen besser zu verstehen.

 

Fünf Monate später hat sich die Welt dramatisch verändert. Russlands Invasion der Ukraine schockiert und bedroht nicht nur Frieden und Sicherheit in Europa – sondern weltweit. Während die Menschen in der Ukraine die Aggression mit eigenen Augen sehen und um ihr Land und ihr Leben bangen, blicken wir durch die Augen anderer auf den Konflikt.

 

Neben Fotos, Videos und Tweets, die im Internet auf Sozialen Medien kursieren, sind es Journalistinnen und Journalisten, die vor Ort von den aktuellen Entwicklungen berichten.

 

So schwer die Bilder vom Leid der zivilen Bevölkerung, von Bomben und Zerstörung, auch zu ertragen sind. So wichtig sind sie, um die Grausamkeiten des Krieges zu zeigen und die russische Propaganda zu demaskieren.

 

In der Ukraine wird aktuell deutlich, wie wichtig die Freiheit und Unabhängigkeit der Presse ist, um die Verursacher für ihre Taten zur Rechenschaft zu ziehen.

 

Auch wenn die Aufnahme dieses Gesprächs schon einige Zeit zurückliegt. Die Fragen, die wir darin diskutieren – u.a. nach der Macht der Bilder und die Bedeutung der Fähigkeit, visuelle Informationen zu lesen und zu deuten – sind aktueller denn je.

 

Lars Boering ist Direktor des "European Journalism Centre".

 

Lars Boering auf Twitter und Instagram.

 

Weitere Beiträge vom "Global Peace Award" und zum Thema Fotojournalismus:

 

 

---

 

"Abenteuer Reportagefotografie": Welche Geschichte möchtest du erzählen?

 

Entdecke den visuellen Storyteller in dir: Tauche mit uns ein in die faszinierende Welt der Reportagefotografie.

 

Hier geht's zur Webseite: https://www.abenteuer-reportagefotografie.de/

 

Melde dich für den Newsletter an und bleibe immer auf dem Laufenden.

Feb 20, 2022

Seit über zehn Jahren beschäftigt sich der Fotograf Erik Schlicksbier mit seinem Projekt „Broken Body“. Darin geht es um die Stärke und Verletzlichkeit des menschlichen Körpers. Wir sprechen darüber, wie man ein Thema für ein Langzeitprojekt findet, entwickelt und umsetzt.

 

Außerdem geht es um Fragen, wie man Models findet, passende Locations für Portraits entdeckt und warum der Blick von außen auf die eigenen Bilder so wichtig ist.

 

Erik Schlicksbier: https://www.schlicksbier.com/

"Broken Body"-Buch: https://www.schlicksbier.com/produkt/broken-body-bildband/

Artikel: "Wie man eigene Bildbände erstellt"

Podcast: Studio Kreativkommune

 

Unterstützt wurde ich von Thomas Jones, denn wir haben dieses Gespräch wieder im Rahmen unserer gemeinsamen Projekts "Abenteuer Reportagefotografie" aufgenommen, bei dem die Teilnehmer:innen die Möglichkeit haben, bei den Aufnahmen für den GATE7-Podcast live via Zoom dabei zu sein und den Gästen im Anschuss ihre Fragen zu stellen.

 

Wenn auch du künftig noch näher dran sein möchtest, dann schau dir das Projekt doch mal genauer an.

 

Aber nicht nur virtuell kannst du dich mit uns austauschen – auch live sind in diesem Jahr einige Termine geplant.

 

Der Street-Photography-Workshop in Hamburg im Oktober ist zwar schon ausgebucht und wir schauen, ob wir noch einen zweiten Termin auf die Beine stellen.

 

Für Nizza im Juni gibt es aber noch Plätze. Wir besuchen die Fotografin und mehrfache Buchautorin Pia Parolin, die an der Côte d’Azur lebt, und beschäftigen uns in dieser inspirierenden Umgebung von Strand, Wasser und Sonne mit den Themen Street Photography und Reportage.

 

Last but not least finden im August wieder unsere Workshops „Fotografie trifft auf Genuss“ in den traditionsreichen Weinregionen Esslingen und im Rheingau statt.

Feb 13, 2022

Wider dem Wilden: Auch in einer vermeintlich „banalen“ Landschaft oder von '"Allerweltsarten" wie Stockente, Löwenzahn oder Hahnenfuß kann man attraktive und emotionale Bilder machen, findet Hans-Peter Schaub.

 

Zahmes Deutschland – trotzdem schön!

 

Das ist die Überschrift über dem heutigen Gespräch mit Landschafts- und Naturfotograf Hans-Peter Schaub.

 

Hans-Peter stellt sich gegen den Trend, Landschaften und Regionen als wild darzustellen und zu inszenieren. Gerade in Büchern, Magazinen und Fernsehsendungen werden die vermeintlich wilden Aspekte unserer Heimat gezeigt, sagt er.

 

Nach dem Motto: Je wilder, desto reizvoller.

 

Zu unrecht. Der Chefredakteur des Magazin "NaturFoto" findet: Auch das scheinbar Banale hat seinen Reiz.

 

Kürzlich ist die komplett überarbeitete Version seines Buches “Naturfotografie. Das Standardwerk für die Fotopraxis". Darin plädiert er für mehr Wertschätzung für die Umgebung vor der eigenen Haustür.

 

Hans-Peter sagt: "Ein mir am Herzen liegender Aspekt, der auch das Buch prägt, ist Wertschätzung der eigenen Umgebung. Der Standpunkt, dass es in der Naturfotografie wichtiger sein kann, wie man etwas fotografiert, als was man fotografiert. Auch in einer vermeintlich 'banalen' Landschaft oder von 'Allerweltsarten' wie Blessralle, Stockente, Löwenzahn oder Hahnenfuß kann man sehr attraktive und emotionale Bilder machen."

 

---

 

Das Gespräch haben wir im Rahmen des Projekts „Abenteuer Reportagefotografie“ via Zoom mit Publikum aufgenommen. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben da künftig die Gelegenheit, live bei den Aufnahmen der Interviews für den GATE7-Podcast dabei zu sein und den Gästen anschließend Fragen zu stellen.

 

Wenn du künftig auch noch näher dran sein möchtest am Podcast, dann schau dir das Projekt, das ich gemeinsam mit Thomas B. Jones mache, mal genauer. Alle Informationen findest du auf der Webseite www.abenteuer-reportagefotografie.de.

Feb 6, 2022

Luisa Dörr ist eine brasilianische Fotografin, die sich in ihrer Arbeit mit der Rolle und Identität von Frauen beschäftigt. Mittels einfühlsamer Portraits erzählt sie ihre Geschichten und erforscht die Komplexität der Weiblichkeit.

 

„It’s not only about photography – for me it’s about how I feel when I’m photographing. I feel braver and more curious.“ Luis Dörr

 

Mit ihrer stillen und sanften Art des Storytellings gelingt es ihr, die Protagonistinnen ihrer Fotos authentisch im Kontext ihrer Umgebung zu zeigen. Mittels Portraits erzählt sie ihre Geschichten und erforscht die Komplexität der menschlichen Natur im Allgemeinen und der Weiblichkeit im Speziellen.

 

Für ihre Arbeiten hat Luisa Dörr zahlreiche Auszeichnungen erhalten. 2019 wurde ihre Serie „Falleras“ mit dem 3. Platz bei den World Press Photo Awards in der Kategorie „Portrait“ ausgezeichnet. Ihre Bilder werden regelmäßig in renommierten Magazinen und Zeitungen wie National Geographic, GEO Time Magazine oder der New York Times abgedruckt.

 

In diesem Interview, dass ich mit Luisa im vergangenen Jahr am Rande des Festivals La Gacilly Baden Photo geführt habe, sprechen wir darüber, wie ihr die Fotografie hilft, ihre Schüchternheit zu überwinden und wie sie sie als Werkzeug einsetzt, um Geschichten von starken, stolzen Frauen zu erzählen. Wie die "Cholitas", eine Gruppe von Frauen, die in Bolivien als Wrestlerinnen in den Ring steigen und so gegen Machismus und für ihren Platz in der Gesellschaft kämpfen.

 

Dass Gespräch haben wir im wunderschönen Kurpark von Baden geführt, wo Luisa Bilder großflächig umgestellt wurden. Zwischendurch wurden wir durch eine Biker-Hochzeit mit knatternden Motoren und Einmarschmusik in die Kapelle überrascht.

 

Instagram-Profil von Luisa Dörr: https://www.instagram.com/luisadorr/

 

Artikel in National Geographic: "These Bolivian skateboarders use Indigenous attire to battle discrimination"

 

----------

 

"Abenteuer Reportagefotografie": Welche Geschichte möchtest du erzählen?

 

Entdecke den visuellen Storyteller in dir: Tauche mit uns ein in die faszinierende Welt der Reportagefotografie.

 

Hier geht's zur Webseite: https://www.abenteuer-reportagefotografie.de/

 

Melde dich für den Newsletter an und bleibe immer auf dem Laufenden.

Jan 30, 2022

Der Traum, die Erde zu verlassen und zu fernen Planeten zu reisen, fasziniert nicht nur Milliardäre wie Elon Musk, Richard Branson oder Jeff Bezos. Viele Menschen sehnen sich danach, in den Weltraum zu starten. So auch Dennis Freischlad.

 

Dennis ist ja ein guter Bekannter hier im Podcast. In vorherigen Interview habe ich mit ihm über seine Reisen nach Kuba und Griechenland gesprochen. Ein rastloser Reisender auf unserem Planeten Erde ist er schon immer gewesen – nun ging es über diese hinaus in ganz andere Regionen des Kosmos.

 

Er durfte das erleben, worauf normale Menschen vermutlich noch Jahrzehnte warten müssen. Er reiste im Liegen zum Mars.

 

Wie genau das ausgesehen hat, welchen Belastungen er ausgesetzt war und welche elementaren Fragen er sich über die Zukunft menschlichen Lebens gestellt hat – darüber berichtet er in diesem Interview.

 

Über diese einzigartige Erfahrung hat er ein Buch geschrieben – der Titel „60 Tage liegen: Meine Reise zum Mars“.

 

Das Gespräch haben wir im Rahmen des Projekts „Abenteuer Reportagefotografie“ via Zoom mit Publikum aufgenommen. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben da künftig die Gelegenheit, live bei den Aufnahmen der Interviews für den GATE7-Podcast dabei zu sein und den Gästen anschließend Fragen zu stellen.

 

Wenn du künftig auch noch näher dran sein möchtest am Podcast, dann schau dir das Projekt, das ich gemeinsam mit Thomas B. Jones mache, mal genauer. Alle Informationen findest du auf der Webseite www.abenteuer-reportagefotografie.de.

Jan 23, 2022

Mit seinem Projekt "Luigi muss nach Hause" erfüllt sich Martin Buschmann einen Herzenswunsch. Im alten Fiat 500 seiner Eltern fährt er einmal quer durch sein Geburtsland Italien bis nach Sizilien. Begleitet wird er dabei von seinem Freund Gereon Roemer. In diesem Interview berichtet Martin, was die beiden auf ihren Etappen bisher alles erlebt haben. Und er verrät, wie der Charme von Luigi auf die Italinier wirkt.

 

Einige Bilder und weiterführende Links findest du in den Shownotes unter: https://gatesieben.de/luigi

 

Wenn dich das Thema Storytelling und Reportage interessiert und du selbst zu einem visuellen Geschichtenerzähler werden möchtest, dann schau doch mal bei „Abenteuer Reportagefotografie“ vorbei.

 

Das ist das Projekt mit einer eigenen Community, das ich gemeinsam mit Thomas Jones von den Photologen mache. In Webinaren, einem exklusiven Podcasts sowie Video-Kursen zeigen wir dir, wie du Geschichten mit Bildern erzählst und geben dir Einblicke in unsere Projekte.

 

Außerdem kannst du bei Aufnahmen für den GATE7-Podcast live via Zoom mit dabei sein und den Gästen anschließend deine Fragen stellen.

 

Im nächsten Webinar beschäftigen wir uns am 26. Januar 2022 mit der Street Photography.

 

 

Jan 16, 2022

Der Klimawandel gehört zu den dringlichsten Problemen unserer Zeit. Für viele Menschen war das allerdings lange ein eher abstraktes Thema. Am Beispiel der Insel Tangier vor der Ostküste der USA zeigt der Fotojournalist Sebastién Leban, vor welchen Herausforderungen uns der Klimawandel stellt – und was uns droht, wenn nicht sofort gehandelt wird.

 

Mittlerweile kommt es auch in Regionen, die in der Vergangenheit stabiles Wetter verzeichnet hatten, immer häufiger zu extremen Ausschlägen.

 

Heftige Regenfälle, Überflutungen oder Dürre sind die unübersehbaren Anzeichen dafür, dass die Natur aus dem Gleichgewicht geraten ist. Wir Menschen tragen mit unserem hohem Konsum nicht-erneuerbarer Energien einen großen Anteil daran.

 

Der Fotojournalist Sébastien Leban beschäftigt sich in seiner Arbeit mit den sichtbaren Konsequenzen des massiven Raubbaus an der Natur.

 

Seit 2018 reist der Franzose um die Welt, um den Klimawandel in Bildern sichtbar zu machen. Auf Tangier Island, vor der Ostküste der USA auf Höhe von Washington D.C. hat er Menschen getroffen, denen das Wasser buchstäblich bald bis zum Hals stehen wird. Ihre Heimat ist dabei, Stück für Stück zu versinken. Dennoch halten viele der strenggläubigen Inselbewohner den Klimawandel für eine Strafe Gottes, der mit Gebeten statt einem veränderten Verhalten zu begegnen ist.

 

Das Interview mit Sebstien habe ich auf dem Festival La Gacilly Baden Photo im Herbst 2021 aufgenommen. Links zur Webseite von Sebstien sowie zu seinen Social Media Profilen findest du in den Shownotes.

 

Wenn dich das Thema Storytelling und Reportage interessiert und du selbst zu einem visuellen Geschichtenerzähler werden möchtest, dann schau doch mal bei „Abenteuer Reportagefotografie“ vorbei.

 

Das ist das Projekt mit einer eigenen Community, das ich gemeinsam mit Thomas Jones von den Photologen mache. In Webinaren, einem exklusiven Podcasts sowie Video-Kursen zeigen wir dir, wie du Geschichten mit Bildern erzählst und geben dir Einblicke in unsere Projekte.

 

Im nächsten Webinar beschäftigen wir uns am 26. Januar mit der Street Photography.

Jan 9, 2022

Wenn es dunkel wird, wird er aktiv: Oliver Fluck liebt es, nachts mit seiner Kamera durch die Straßen zu ziehen. Warum er die Ruhe und Einsamkeit zu später Stunde liebt, verrät er in diesem Interview.

 

"Umso ruhiger es wird, desto freier sind die Gedanken. Es ist eine sehr friedliche Zeit, in der einen niemand stört. Ungewöhnliche Aktivitäten führen zu ungewöhnlichen Bildern." Oliver Fluck

 

Hier geht es zur Webseite von Oliver Fluck.

 

----------

 

"Abenteuer Reportagefotografie": Welche Geschichte möchtest du erzählen?

 

Entdecke den visuellen Storyteller in dir: Tauche mit uns ein in die faszinierende Welt der Reportagefotografie.

 

Hier geht's zur Webseite: https://www.abenteuer-reportagefotografie.de/

 

Melde dich für den Newsletter an und bleibe immer auf dem Laufenden.

Jan 2, 2022

Träume sollte man nicht aufschieben: Ein tragischer Anlass veranlasste Lotta Lubkoll dazu, sich mit Esel Jonny auf Alpenüberquerung zu machen. Eine Reise, die die ganz großen Fragen aufgeworfen hat: Was ist ist wirklich wichtig im Leben? Und warum stehen wir uns oft selbst im Weg?

 

Buch: "Wandern, Glück und lange Ohren: Mit Esel Jonny zu Fuß von München bis ans Mittelmeer"

 

Webseite von Lotta Lubkoll.

 

----------

 

"Abenteuer Reportagefotografie": Welche Geschichte möchtest du erzählen?

 

Entdecke den visuellen Storyteller in dir: Tauche mit uns ein in die faszinierende Welt der Reportagefotografie.

 

Hier geht's zur Webseite: https://www.abenteuer-reportagefotografie.de/

 

Melde dich für den Newsletter an und bleibe immer auf dem Laufenden.

Dec 26, 2021

Empanadas, Mole und Ceviche: Südamerika begeistert nicht nur durch imposante Landschaften und temperamentvolle Menschen – sondern auch durch seine köstlichen Gerichte. Daniel Tischer vom "Southtraveler-Blog" gibt einen Überblick, was zwischen Mexiko und Patagonien auf den Teller kommt.

 

Daniel Tischer bloggt seit Jahren auf "Southtraveler" über seine Reisen durch Lateinamerika. Zuletzt hat er das Kochbuch "Cocina Latina" veröffentlicht.

 

----------

 

"Abenteuer Reportagefotografie": Welche Geschichte möchtest du erzählen?

 

Entdecke den visuellen Storyteller in dir: Tauche mit uns ein in die faszinierende Welt der Reportagefotografie.

 

Hier geht's zur Webseite: https://www.abenteuer-reportagefotografie.de/

 

Melde dich für den Newsletter an und bleibe immer auf dem Laufenden.

Dec 19, 2021

Korruption, soziale Ungleichheit und Repression: Es rumort in Chile. Im Oktober 2019 erlebte das Land die größten Proteste seiner Geschichte. Auch gut zwei Jahre später gehen die Menschen in Santiago noch jeden Freitag auf die Straße. Die beiden Fotografen Joel Perez und Hector Gonzalez de Cunco sind mit ihrer Kamera dabei. Für sie ist die Fotografie ein politischer Akt – und ein Mittel, um zum kritischen Denken anzuregen.

 

Joel Perez: https://www.instagram.com/joel_perezperez_/

 

Hector Gonzalez de Cunco: https://www.instagram.com/hectordecunco/

 

----------

 

"Abenteuer Reportagefotografie": Welche Geschichte möchtest du erzählen?

 

Entdecke den visuellen Storyteller in dir: Tauche mit uns ein in die faszinierende Welt der Reportagefotografie.

 

Hier geht's zur Webseite: https://www.abenteuer-reportagefotografie.de/

 

Melde dich für den Newsletter an und bleibe immer auf dem Laufenden.

Dec 12, 2021

In Deutschland wurde es ihm zu eng. Echte Freiheit spürt Dirk Rohrbach nur in den USA. Seit über 30 Jahren bereist er die 50 Bundesstaaten. Mal zu Fuß, mal auf dem Rad – oder im Kanu. Von seinen vielen Abenteuern berichtet er in diesem Interview.

 

Webseite von Dirk Rohrbach: https://www.dirk-rohrbach.com/

 

----------

 

"Abenteuer Reportagefotografie": Welche Geschichte möchtest du erzählen?

 

Entdecke den visuellen Storyteller in dir: Tauche mit uns ein in die faszinierende Welt der Reportagefotografie.

 

Hier geht's zur Webseite: https://www.abenteuer-reportagefotografie.de/

 

Melde dich für den Newsletter an und bleibe immer auf dem Laufenden.

Dec 5, 2021

Erlebnisse statt Stempel im Reisepass: Franziska Consolati verrät in ihrem Buch "In Deutschland um die Welt", wie du Abenteuer und Exotik vor der eigenen Hautür erlebst.

 

"Was am Ende bleibt, sind nicht die Stempel im Pass, sondern die Erlebnisse im Herzen." Franziska Consolati

 

----------

 

"Abenteuer Reportagefotografie": Welche Geschichte möchtest du erzählen?

 

Entdecke den visuellen Storyteller in dir: Tauche mit uns ein in die faszinierende Welt der Reportagefotografie.

 

Hier geht's zur Webseite: https://www.abenteuer-reportagefotografie.de/

 

Melde dich für den Newsletter an und bleibe immer auf dem Laufenden.

Nov 28, 2021

Frieden hat viele Gesichter und Facetten: Gespräche mit den Preisträgern des Global Peace Photo Award 2021 über ihre persönliche Interpretation, was menschliches Zusammenleben ausmacht und wie schmal häufig die Linien zu Gewalt verlaufen.

 

Emeke Obanor, Fotojournalist aus Nigeria: https://www.emekeobanor.com/

 

"Heroes": https://www.emekeobanor.com/heroes#1

 

Nate Hofer, Dokumentarfotograf aus den USA: http://natehofer.com/

 

„One and a half acres" (6000 Quadratmeter): http://natehofer.com/oneandahalfacres

 

Maggie Shannon, Dokumentarfotografen aus den USA: https://www.maggieshannon.net/

 

"Extreme pain, but also extreme joy" (Großer Schmerz und große Freude): https://www.maggieshannon.net/extreme-pain-but-also-extreme-joy

 

----------

 

"Abenteuer Reportagefotografie": Welche Geschichte möchtest du erzählen?

 

Entdecke den visuellen Storyteller in dir: Tauche mit uns ein in die faszinierende Welt der Reportagefotografie.

 

Hier geht's zur Webseite: https://www.abenteuer-reportagefotografie.de/

 

Melde dich für den Newsletter an und bleibe immer auf dem Laufenden.

1 2 3 4 5 6 7 Next » 13