Info

GATE7 Podcast – Fernweh und Fotografie

In meiner Show möchte ich dir zeigen, wie du mit deiner Lust am Fotografieren abhebst, tief in fremde Kulturen eintauchst, Land und Leute kennenlernst – um am Ende ganz bei dir zu landen. Entdecke die emotionale Seite der Fotografie und mache unterwegs Bilder, die dir wirklich etwas bedeuten. Weitere Informationen unter: https://gatesieben.de/ Wenn du selbst zum visuellen Storyteller werden möchtest, dann schau doch mal bei "Abenteuer Reportagefotografie" vorbei. In unserem interaktiven Online-Kurs zeigen Thomas B. Jones und ich dir, wie du mit der Kamera die Geschichten deines Lebens erzählst: https://www.abenteuer-reportagefotografie.de/
RSS Feed Subscribe in Apple Podcasts
GATE7 Podcast – Fernweh und Fotografie
2024
April
March
February
January


2023
December
November
October
September
August
July
June
May
April
March
February
January


2022
December
November
October
September
August
July
June
May
April
March
February
January


2021
December
November
October
September
August
July
June
May
April
March
February
January


2020
December
November
October
September
August
July
June
May
April
March
February
January


2019
December
November
October
September
August
July
June
May
April
March
February
January


2018
December
November
October
September
August
July
June
May
April
March
February
January


2017
December
November
August
July
June
May
April
March
February
January


2016
December
November


Categories

All Episodes
Archives
Categories
Now displaying: February, 2024
Feb 24, 2024

In this special episode, Phil Mistry from PetaPixel interviews renowned photojournalist George Steinmetz about his stunning career and current project "Feed the Planet".

There is another interview with George Steinmetz on this podcast:

Feb 17, 2024

In seinem Projekt „Feed the Planet“ beschäftigt sich George Steinmetz mit den globalen Nahrungsketten, ihren Auswirkungen auf Mensch und Umwelt und den Herausforderungen, eine rasant wachsende Weltbevölkerung nachhaltig zu ernähren.

Seit Beginn der Domestizierung von Pflanzen vor rund 11.000 Jahren hat der Mensch bereits 40 Prozent der Erdoberfläche in Ackerland umgewandelt. Bei einer prognostizierten Weltbevölkerung von 9,7 Milliarden Menschen im Jahr 2050 und einem steigenden Lebensstandard in den schnell wachsenden Nationen müssen wir die weltweite Nahrungsmittelproduktion um schätzungsweise 60 Prozent steigern.

Die meisten von uns kommen mit rohen Lebensmitteln nur im Supermarkt in Berührung und sind sich der Produktionsmethoden oft nicht bewusst. 

In vielen Fällen unternimmt die Lebensmittelindustrie große Anstrengungen, um zu verhindern, dass wir sehen, wie unsere Lebensmittel hergestellt werden. 

Der Zugang zu diesen Informationen ist wichtig für unsere persönlichen Entscheidungen, was wir essen, und hat kumulativ enorme Auswirkungen auf die Umwelt. 

Dieses Projekt soll zeigen, wie unsere Lebensmittel hergestellt werden, damit wir besser informierte Entscheidungen treffen können.

Wie er zu diesem ehrgeizigen Projekt kam, wie er es umsetzt und wie es seinen Blick auf Lebensmittel verändert hat - darüber sprechen Pia Parolin und ich im Interview mit George Steinmetz. 

Aufgezeichnet haben wir dieses Gespräch im September 2023 im Rahmen der Medientage des Open-Air-Fotofestivals „Open Your Eyes“ in Zürich.

Das von Lois Lammerhuber und seinem Team initiierte Festival will Wissenschaft und Fotografie zusammenbringen, um die drängendsten Herausforderungen unserer Zeit sichtbarer und verständlicher zu machen.

Wenn du mehr über das Festival erfahren möchtest, kannst du dir die vorherige Podcast-Episode über „Open Your Eyes“ anhören:

"Open Your Eyes – Weltklasse-Doppel von Wissenschaft und Fotografie"

Über George Steinmetz:

George ist bekannt für seine atemberaubenden Luftaufnahmen und seinen einzigartigen Blick auf die Welt. 

Seit mehr als drei Jahrzehnten erkundet er unseren Planeten – anfangs aus der Vogelperspektive mit einem motorisierten Paraglider – und hat dabei einige der faszinierendsten Orte und Kulturen eingefangen. 

Seine Arbeiten werden regelmäßig in führenden Publikationen wie National Geographic, The New York Times und GEO veröffentlicht. 

Webseite

Instagram

// Werbung //

Unter dem Motto "Post aus Buenos Aires" habe ich dir zuletzt berichtet, was ich in meiner zweiten Heimat Argentinien erlebt, fotografiert - und gefilmt habe.

Die Videos kannst du hier sehen:

Tango Argentino unter freiem Himmel in San Telmo

Fußballkultur in Buenos Aires

Außerdem: Auf meinem neuen YouTube-Kanal nehme ich dich mit auf einen Streetfoto-Walk durch Buenos Aires: https://www.youtube.com/watch?v=gZ9-IxPEKEQ&t=2s

Alle weiteren Termine in den kommenden Wochen – darunter viele offene Webinare zu den Themen Street Photography und Reportage: https://www.abenteuer-reportagefotografie.de/terminuebersicht

Feb 10, 2024

In this special episode, Søren Pagter from the Danish School of Media and Journalism interviews renowned photojournalist Brent Stirton from South Africa, who has won the "World Press Photo Award" multiple times.

There are more interviews with Søren Pagter and Brent Stirton on this podcast:

 

Feb 4, 2024

Brent Stirton zählt zu den renommiertesten Fotojournalisten weltweit – und wurde für seine beeindruckende Arbeit bis dato allein 13 Mal mit dem "World Press Photo Award" ausgezeichnet. Doch der Weg dahin war lang – und keinesfalls geradlinig.

Wie er es geschafft hat, einer der besten visuellen Geschichtenerzähler der Welt zu werden, verrät Brent Stirton in diesem Interview, das ich letztes Jahr zusammen mit Pia Parolin im Rahmen der Medientage von Europas größtem Fotofestival „La Gacilly - Baden Photo“ geführt habe.

Seit ich den Podcast Ende 2016 gestartet habe, sind mehr als 380 Folgen erschienen. Im Laufe der Zeit hatte ich das Privileg, mit vielen fantastischen Fotografen:innen zu sprechen - aber das Gespräch mit Brent sticht heraus. 

Brent Stirton. Dieser Name ist untrennbar verbunden mit einer leidenschaftlichen Hingabe an die Fotografie und die drängendsten Fragen unserer Zeit.

Mit zahlreichen Auszeichnungen und Veröffentlichungen in renommierten Magazinen wie National Geographic hat Brent nicht nur die Welt bereist, sondern sie auch ein wenig verändert. Seine die Themenpalette seiner Arbeit reicht von Umweltschutz bis zu Menschenrechten.

In diesem Interview erzählt Brent von seiner faszinierenden Reise durch die Welt der Fotografie. Er verrät, was ihn antreibt, welche Herausforderungen er auf seinen Reisen meistern muss und wie er es schafft, mit seinen Bildern zu berühren und tiefe Botschaften zu vermitteln. 

// Werbung //

Unter dem Motto „Post aus Buenos Aires“ berichte ich live bei Zoom, was ich gerade in meiner zweiten Heimat Argentinien erlebe, fotografiere - und filme.

Nach der Premiere vor zwei Wochen geht es am Dienstag, 20. Februar 2024, ab 19 Uhr (Zoom-Link) in die nächste Runde. Ich nehme dich mit auf meine Fotowalks durch Buenos Aires. 

Wie das aussieht, kannst du auf YouTube sehen: https://www.youtube.com/watch?v=gZ9-IxPEKEQ&t=2s

Zum Start meines Kanals habe ich ein erstes Video zusammengeschnitten.

Vielen Dank an dieser Stelle an Thomas Jones für den Crashkurs im Videoschnitt!

Alle weiteren Termine in den kommenden Wochen – darunter viele offene Webinare zu den Themen Street Photography und Reportage: https://www.abenteuer-reportagefotografie.de/terminuebersicht

 

1